French Toast – für kuschelige Abende

Ich sage euch gleich, das es besser schmeckt als das es aussieht 😀 Ich hatte leider keine Butter zur Hand und musste Sojala nehmen – nicht grade Optimal wie man am Ergebnis sehen konnte, hat aber himmlisch geschmeckt.

DSC_0007

Rezept

2 Äpfel – ich habe die Sorte Breaburn verwendet

1/4 Tasse Milch

1 Ei

Zimt

Zucker

Vanilleextrakt oder Pulver,

Butter


Man befreie die Äpfel von ihrem äußerem und ihrem Kerngehäuse und schneide sie in Mundgerechte Würfel und brät sie anschließend in Butter an.

Anschließend ein Ei mit 1/4 Tasse Milch in einer Schüssel verrühren und nach Geschmack Zimt und Vanilleextrakt oder Vanillezucker und Zucker hinzugeben, dies habe ich alles nach Augen Maß gemacht, dem dem Zucker habe ich schon einen Esslöffel verwendet.

Nun könnt ihr euer Toast (gerne auch altbackenes) von beiden Seiten circa. 30 Sekunden in die Masse mit Ei und Milch tunken und gut durchziehen lassen und anschließend in die vorgeheitzte Pfanne mit Butter geben.

Das Toast nun von beiden Goldbraun anbraten lassen – wie bei mir auf dem Bild zu sehen ist es nicht schwarz geworden, sondern ich habe noch Nutella mit drauf gegeben.

Nun könnt ihr servieren!

Toast auf ’nem Teller (ich habe wie gesagt noch Nutella darauf geschmiert) und die Äpfel stücke oben drauf mit ein wenig Zimt platzieren.


Wenn ich das „Gericht“ Rezensieren sollte, es ist MEGA lecker, ich konnte es mir am Anfang auch nicht vorstellen wie es schmecken soll – die Kombination ist ja schon ein bisschen Wild. Man kann es sich so vorstellen wie Pfannkuchen – nur leckerer 🙂 Und besser sieht es bestimmt aus wenn man Butter im haus hat und keine pflanzliche Margarine benutzt 😛


Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure Ergebnisse mitteilen würdet.

Ach bevor ich es vergesse, 5 von 5 Sternen 😀

Bis dahin, Eure Cuty.

Advertisements

Ein Gedanke zu “French Toast – für kuschelige Abende

  1. Pingback: Die Kräuterhexe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s