Interview mit Genovefa Adams + Verlosung

Nachdem ich Genovefas Roman „Volltreffer“ gelesen und Rezensiert habe, darf ich euch heute ein Autoren Interview mit der lieben Genovefa vorstellen, am Ende erwartet euch noch eine kleine Überraschung.


Genovefa Adams kommt aus dem Rheinland und ist Anfang 20. Genovefa schreibt unter einem Pseudonym, ihren Namen, unter dem Sie ihre Romane veröffentlicht, gehörte ihrer Urgroßmutter, den sie sich ausgeliehen hat um ihre Privatsphäre zu schützen.
4f43b5_2f8a2828ba3642e580174833f3b6e5f4.jpg_srz_p_391_577_75_22_0.50_1.20_0

  • Marie + Leo = Liebe (März 2013)
  • Volltreffer (September 2013) – Fc Düsseldorf und die Liebe
  • Mafia & Amore (Januar 2014)
  • Urlaubsflirt mit Hindernissen (April 2014)
  • From Richard with Love (Mai 2014)
  • Elfmeter (Juni 2014)
  • Herzschlagfinale (Juli 2014) FCD Düsseldorf und die Liebe
  • Glückstreffer (September 2014) FCD Düsseldorf und die Liebe
  • Rot wie die Liebe (Oktober 2014) FCD Düsseldorf und die Liebe
  • Liebe in der Winterpause (Dezember 2014) FCD Düsseldorf und die Liebe

Die Bände sind jeweils in sich abgeschlossen und können auch einzeln gelesen werden.

DSC_0039


Nun, habe ich Genovefa einige Fragen gestellt, die sie mir beantwortet hat 😀 ..

  1. Wie bist du darauf gekommen Romane zu schreiben, liest du privat selbst viel?
Ja, ich lese in jeder freien Minute. Einen Roman schreiben wollte ich eigentlich immer schon, habe ich aber nie so richtig rangetraut. So viele Seiten zu füllen flößt einem als Anfänger ganz schön viel Respekt ein … Als ich wegen einer Verletzung längere Zeit im Krankenhaus war, war mir dort aber so langweilig, dass ich einfach angefangen habe. Mit den ersten Versuchen war ich selbst nicht so richtig zufrieden. Aber ich habe Feuer gefangen und weitergemacht.
  1. Ist dein Roman „Volltreffer“ bereits im Handel erhältlich?
Ja, „Volltreffer“ ist als eBook und Taschenbuch erhältlich. Genauso wie die Folgebände, Ende April erscheint mit „Meister der Herzen“ bereits der siebte Band meiner Reihe „Der FC Düsseldorf und die Liebe“.
  1. Interessierst du dich selbst für den Fußball?
Auch wenn ich keinen richtigen Lieblingsverein habe, bin ich ein großer Fußballfan. Ich gehe oft ins Stadion und schaue Fußball im Fernsehen.
  1. Wie lange schreibst du an einen Roman?
Wenn mir die Sehne in meinem rechten Handgelenk nicht dazwischenkommt, schreibe ich etwa einen Monat an einem Roman und brauche danach noch einmal etwa zwei Wochen zum Überarbeiten.
  1. Was brauchst du um einen klaren Kopf beim schreiben zu bekommen?
Absolute Ruhe. Schreiben kann ich nur an einem aufgeräumten Schreibtisch und bei geschlossener Tür.
  1. Sind die Protagonisten frei erfunden? Oder basieren diese auf Reale Personen aus ihrem Umfeld?
Wenn ich bei jemandem eine besondere Eigenart bemerke, lasse ich die vielleicht mal mit einfließen. Aber meine Protagonisten sind frei erfunden und haben keine realen Vorbilder. Das fände ich den „echten“ Personen gegenüber unfair. Außerdem habe ich ja immer eine genaue Vorstellung davon, wie sich meine Figuren verhalten sollen. Und wie wir alle wissen, verhalten sich reale Personen leider nicht immer so, wie man sich das wünscht. 😀
  1. Wo holst du dir Inspirationen?
Die Inspiration kommt ganz von selbst, in den unpassendsten Momenten. 😀 Dann mache ich mir immer schnell Notizen. Keine Ahnung, wie dieser Mechanismus genau funktioniert.
  1. Hast du selbst einen grünen Daumen, oder wie bist du auf die Grünpflanzen von Helena gekommen?
Da habe ich wohl eher meine Wünsche projiziert. Ich habe sogar schon künstliche Pflanzen gekillt. 😀
  1. Da deine 7. FC Düsseldorf Romane, so wie es in Erfahrung gebracht habe alle ineinander geschlossene Romane sind und jeweils mit neuen Protagonisten beginnen. War es das jetzt für Helena und Tom?
Helena und Tom spielen in „Elfmeter“, dem zweiten Teil, noch einmal wichtige Rollen. Weil die beiden die absoluten Lieblinge der meisten Leserinnen sind, tauchen sie aber auch in den anderen Bänden immer mal wieder auf. Mehr kann ich natürlich nicht verraten. 😉

Ich bedanke mich ganz Recht herzlich bei Genovefa Adams für die Zusammenarbeit, ich war durchaus begeistert von deinem Roman „Volltreffer“, auch wenn ich kein Fußball Fan bin, bin ich trotzdem ein riesen Fan von Liebesromanen und war mit deinem Roman gut bedient 🙂

STOP! Ich hab doch noch was für euch, liebe Leser 🙂 Genovefa hat mir Signierte Lesezeichen zugeschickt, die ich gerne mit euch teilen möchte!!! Was ihr dafür tun müsst? 
Schickt mir einfach eine E-Mail (CutyBook@web.de) und vielleicht gehört ihr ja zu den glücklichen Gewinnern!
DSC_0041
Ich bedanke mich für euer Interesse und wünsche euch ein schönes Wochenende!! Bleibt Gesund 🙂
Eure Cuty♥

Advertisements

4 Gedanken zu “Interview mit Genovefa Adams + Verlosung

    1. Hey 🙂 Da drücke ich dir die Daumen!!! Mir hat es auch unglaublich viel Spaß gemacht 🙂 In Zukunft werde ich bestimmt noch den ein oder anderen Roman von Genovefa lesen, gerade weil Helena und Tom mir doch schon ans Herz gewachsen sind. Liebe Grüße

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s