Meine Meinung – Orange is the new black

Seid einer Woche bin ich am testen, welche Plattform mir am besten gefällt .. ob nun Netflix oder Amazon Prime.

Bei Netflix habe ich die Serie Orange is the new black entdeckt und bin nun am Ende angelagt. In wenigen Tagen habe ich die kompletten Staffeln durch geschaut. Klar war dies nur möglich weil ich Urlaub hatte und das Wetter auch wirklich mies war.

Musik einschalten beim lesen 🙂 Gibt das gewisse Feeling 😀 

  • Produktionsland : Vereinigte Staaten
  • Originalsprache : Englisch
  • Länge : ca. 50-61 minuten je Folge
  • 39 Folgen in 3+ Staffeln
  • Produktion : Jenji Kohan, Liz Friedman
Orange_is_the_new_Black
Quelle : Wikipedia

Die Hauptfiguren sind Piper Chapman, Alex Vause und viele Knast Kollegen [alle Figuren hier].


worum-gehts Piper Chapman lebt mit ihrem Verlobten – Larry Bloom – in Connecticut New York. Durch Drogenschmuggel mit ihrer damalige Lebensgefährtin Alex Vause landet sie 10 Jahre später hinter Gittern. Dort trifft sie ihre Jugendliebe Alex Vause wieder, und bemerkt, dass die Liebe zu ihr nie erloschen ist. [Achtung Spoiler] Als Larry sich in die beste Freundin von Piper verliebt, gelangt auch das Leben „draußen“ total aus den Fugen. Piper beginnt ein neues – altes Leben. Im Knast dreht es sich um Illegales, Intrigen, Liebe und Hass.

Alex Vause Quelle : Google
Alex Vause / Laura Prepon Quelle : Google

meine-meinungPiper Chapman war mir anfangs sehr sympatisch. Sie hat mich – nicht wegen ihrer kriminellen Ader, sondern eher wegen ihrer Art, dass ihr alles gleichgültig ist und alles mit einer Spur Sarkasmus nimmt – an eine Freundin erinnert. Ab der zweite Staffel , ging mir ihr hin und her, ihre Art sich nicht selber entscheiden zu können, ziemlich auf den Senkel. Ab der dritten Staffel geht sie mir endgültig auf den Senkel und bin ehrlich gesagt froh, dass die Staffel nun zu Ende ist. Ob diese nun fortgesetzt wird, weiß ich ehrlich gesagt nicht und habe dazu auch nichts im Internet gefunden. Zusatzmaterial gibt es am Ende vieles, was aber nur über ein paar Minuten andauert.

Piper_Chapman
Piper Chapman / Tylor Schilling Quelle : Google

fazitIch habe innerhalb von einer Woche alle drei Staffeln durch geschaut, da diese mich so gefesselt hat. Zum Ende hin war es aber eher ein zwang zu Wissen wie es ausgeht. Alex Vause finde ich unglaublich hübsch und für ihr aussehen total beneidenswert. Wie sie ihre Brille immer auf- und absetzt finde ich einfach klasse 😀

Was Larry (ihr Verlobter) mit ihr abgezogen hat, finde ich echt schlimm. Aber so ist halt der lauf der Dinge. Wer würde sich davon freisprechen, dass einem selbst so etwas passiert? Dass man sich in den Freund seiner besten Freundin verliebt, während man alleine ist und trauert – einen lieben Menschen auf Zeit verloren zu haben.

Müsste ich der Serie Sterne geben würde ich einen Stern für Piper Chapmans nervige Art am Ende abziehen.

4 von 5 Serien Sternchen

Habt ihr die Serie auch geschaut? Was haltet ihr davon?

Advertisements

4 Gedanken zu “Meine Meinung – Orange is the new black

  1. Sehe sowohl Netflix, als auch Amazon Prime. Am „Besten“ gibt es hier für mich nicht. Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Als Serien-Junkie fahre ich im Dual-Mode ganz gut, da mir mein Stoff nie ausgeht 😉
    Orange is the new black – ja, schlägt mir Netflix auch immer vor, soll ja ne super Serie sein. Konnte mich bisher nur noch nicht motivieren damit zu starten, spricht mich derzeit einfach gar nicht an.

    Gefällt mir

    1. Ja manchmal hat man das. Ich habe das oft bei Büchern, dass einfach nicht die „richtige“ Zeit für den „Stoff“ ist. Jeder hat seinen eigenen Geschmack. Ich als alter Doctor House, Doctors Diary, Cobra 11, GZSZ – Fan bin da voll darin aufgegangen^^

      Gefällt mir

  2. Also ich bin jetzt stolze Mitbesitzerin eines Netflicks Accounts und bin mir Dr. Who, Dr. House und Orange is the new Black sehr zufrieden. Was ich schade finde ist, dass es weder Skins noch United States of Tara zu sehen gibt. Ich hoffe die holen die Serien noch mit ins Boot.

    Und zu O. is the New B. kann ich sagen, Chapman geht mir jetzt schon tierisch auf den Geist. Blondchen landet im Kittchen und versucht da irgendwie durch zu kommen… Langweilig. Dafür hauen es Red, und vor allem ihre Ex-Freundin wieder raus und noch einige Andere 🙂

    Gefällt mir

    1. Da gebe ich dir Recht. Chapman ging mir ab der zweiten Staffel auch leicht auf den nerv, vor allem als sie im dritten dann ihr „Techtelmechtel“ mit der neuen hatte, und diese dann in die Pfanne gehauen hat. Ich hoffe aber trotzdem dass es eine Fortsetzung gibt.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s