Kreativer Gedankenfluss..

Wie ihr bestimmt am vorherigen Beitrag sehen konntet, sprudel ich gerade zu über.

Ich habe tatsächlich das Bedürfnis euch mit meinen Gedanken überhäufen zu wollen, bescheuert oder?

Irgendwie ist es wie eine Art von Therapie für mich, einfach meinen Frust und meine Gedanken in Worte zu fassen und den ein oder anderen guten Rat oder auch Kritik von euch zu hören. Andere suchen sich dafür einen kostenpflichtigen Psychologen – ich habe meine treuen und netten Leser. Danke, dass ihr auch noch da seid, wenn ich mal ein paar Tage kein Wort von mir hören lasse. Ich weiß, so wichtig bin ich nun wieder auch nicht, die Tageszeitung hat definitiv spannendere und wichtigere Themen im petto als ich mit meiner Klatsch Seite :D.

Diesen Beitrag unter „kreativer Gedankenfluss“ laufen zu lassen ist aber auch eine sehr gewagte Formulierung, als Überschrift dieses Beitrags. Kreativ ist derzeit das letzte was ich bin.

Ich suche mir viele Hobbys, oder zumindest versuche ich dass. Ich habe es erst mit dem Häkeln versucht und mit der Überlegung gespielt, meine Handarbeiten später im Netz vertreiben zu können. Und das mit meinen jungen 24 Jahren (total altbacken…). Aber daraus ist auch nichts geworden. Irgendwie liegt mir diese Handarbeit nicht. Meine Lappen die ich da zusammen geknotet habe, konnten nichtmals als Putzlappen dienen, so groß und löchrig waren meine Maschen.

Als nächstes habe ich versucht zu nähen. Man könnte denken, dass die beiden Handarbeiten nahe beieinander liegen – falsch gedacht. Meine Kenntnisse aus Schulzeiten haben mir nicht viel weitergeholfen, und so habe ich auch schnell diese Idee wieder aus meinem Kopf verbannt. Die Meter langen Stoffbahnen, habe ich dann zu einer „Patch Work“ – Tasche verarbeitet und meiner Mutter versucht, dies als neusten Hit in der Modewelt zu „verkaufen“ (natürlich geschenkt, heute dient diese als Plastik Tüten aufbewahrer).

Hmmm … ja was kam danach.

Die Kunst des Zeichnes. Ja, das überlasse ich dann doch denen, die es wirklich können. Bei mir ist das nichts geworden.

Irgendwie habe ich noch nicht dass richtige für mich gefunden. Habt ihr ein tolles Hobby welches ihr seid Jahren verfolgt?

Ich bin gerade mit dem Handy online, da die Handwerker unser Internet gekappt haben 😦

Ich hoffe ich habe bald wieder Internet und unterbreche meinen kreativen Gedankenfluss für heute.

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Kreativer Gedankenfluss..

  1. Um es mit Lucy von den Peanuts zu sagen “ The Doctor is in“ ;- D
    Ein Hobby ist das was man gerne tut in seiner Freizeit… es geht nicht darum, dass das Ergebnis großartig wird, es geht um den Spaß den du beim Entstehungsprozess hast… hey, ein Behältnis für Plastiktüten ;-D

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s