FitBit – Tag 1

10.000 Schritte sollte man täglich gehen…

wenn ich arbeiten bin, fällt mir dieses bestimmt nicht schwer. Aber an meinen freien Tag wie es heute einer ist, quäle ich mich endlich dass Armband vibrieren zu spüren – es vibriert nämlich erst, wenn ich mein Ziel erreicht habe -.

Ich bin gerade wirklich einmal um unseren Wall gegangen (Stadtgrenzen Mauer oder wie man dass nennen mag) und habe die 10.000 immer noch nicht geknackt. Ich hänge jetzt bei 8500 Schritten fest und muss noch 1500 heute gehen. ZUM HAARE RAUFEN!

11902373_10207357489082738_4451314315519308402_n

Dann werde ich heute Abend wohl nochmal eine Runde drehen müssen.

Jetzt gibt es erst mal vegetarisches Schnitzel mit Nudeln und Pilzen ♥ Dass habe ich mir jetzt doch verdient, oder was meint ihr? Jaa, und einen Schluck Cola habe ich mir gerade auch gegönnt. Ab jetzt bin ich auch wieder artig und nippe an meinem stillen Wasser 😀

Nachtrag : Es ist nun 20:25 Uhr und habe meine 10.000 Schritte nun nach einem erneuten Spaziergang voll! Genauer gesagt sogar 11.007 🙂 

Advertisements

10 Gedanken zu “FitBit – Tag 1

  1. Durchhalten! Es wird leichter – versprochen. Wenn du dich mal an die täglichen 10.000 Schritte gewöhnt hast, fehlen sie dir wenn du sie nicht zusammen bringst. Mein erster Fitbit Tag war genauso zäh ;-). LG

    Gefällt mir

    1. Mir graut es echt schon vor morgen. Mir tun die Beine jetzt schon weh und ich muss nochmal ne Runde. Mir fehlen circa 1600 Schritte noch, bis ich die 10.000 voll habe. Seid wann machst du FitBit?

      Gefällt mir

      1. Ich habe Anfang November 2012 begonnen. Zuerst war die Ist-Stands-Erhebung – man hatte ich mich verschätzt wie wenig ich mich wirklich bewege! – dann kam das Kalorienbewusstsein – auch hier bin ich extrem oft daneben gelegen! – und dann habe ich die Bewegung sukzessive gesteigert. Seit 2 Jahren gehe ich mittlerweile täglich meine 13.000 Schritte. Höchsstand waren allerdings 40.000!!! Keine Ahnung wie ich die überlebt habe! 😉 Mittlerweile laufe ich so viel wie möglich zu Fuß. Lift, Rolltreppe? – Nein, danke. Aber das hat gedauert. Vielleicht lässt du es für heute einfach bleiben und steigerst dich jeden Tag um 100 Schritte, bis du 10.000 hast?! Ach ja. Ich hab mittlerweile mit dem Ding – inklusive Software und Kalorienverwaltung – 38 Kilo runter.

        Gefällt 2 Personen

      2. Respekt!!! Echt Hut ab!! Ja ich habe seid gestern das Flex Armband. Auf Arbeit wird dass bestimmt kein Problem sein meine Schritte voll zu bekommen, aber so an meinen freien Tagen doch ein Akt. Ich gehe gleich nochmal ne Runde spazieren. Die 800 Schritte bekomme ich auch noch zusammen. Zurzeit haben wir in der Gruppe (FitBit) eine Challenge und ich möchte nicht als einzige „verlieren“ 😀 Total bekloppt, aber ja. ICH WILL! 😛 Wielange hast du für die 38 Kilo gebraucht?

        Gefällt 1 Person

      3. 2 Jahre. November 2012 bis Dezember 2014. Seitdem stehe ich. Würde zwar noch ein paar Kilo weniger vertragen, doch ich fühle mich mittlerweile wohl, von daher fehlt mir gerade der Ansporn. Aber das macht ja nix. Irgendwann bekomm ich wieder einen Rappel und dann mach ich den 40er komplett 😉

        Gefällt 2 Personen

      4. Echt hammer! Tolle Leistung. 40Kg wären bei mir wahrscheinlich zuviel. Dann hätte ich wirklich eine Bomben Figur und könnte mich nackt im Playboy räkeln – wenn man es denn wollte 😀 Aber 30 Kg wären schon ein Traum! Erst einmal klein anfangen.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s