Wo ist das Sandmännchen geblieben?

Kennt ihr noch das Sandmännchen, welches von Haus zu Haus fliegt und seinen Schlafsand verteilt? Bei mir war er heute nicht. Ich sitze hier seid gestern Abend und komme einfach nicht in den Schlaf. Bescheuert oder? Da hat man mal eine Woche Urlaub und der ganze Rhythmus ist im Eimer.

Mein Urlaub zieht so einige schlechte Angewohnheiten mit sich. Seid vier Tagen schaffe ich es einfach nicht mehr mich zu motivieren. Schon lange komme ich nicht mehr auf meine Schritte – meine Waage möchte ich erst gar nicht fragen. Nach meinen tollen Erfolgen, scheint jetzt dass erste Tief einzuziehen. Wie ich auch schon einmal erzählt habe, nimmt mein Freund weniger Rücksicht auf meine Diät und schleppt Tag ein, Tag aus Kuchen und andere Leckereien mit nach Hause.

Es ist so unfair. Lange konnte ich einfach widerstehen, aber nach dem Frust meiner nicht vorhandenen Motivation habe ich irgendwie Trost darin gesucht. Da packe ich mir beim Tippen der Sätze selber an den Kopf. Trost in Süßkram suchen? Sowas soll es geben. Dazu kommt gerade noch meine panische Angst vor Spinnen, die mich an meinen Schlaf stört.

Wenn mein Freund zu Hause ist, fühle ich mich irgendwie sicher .. alleine sein ist irgendwie blöd.

Ein Glück habe ich gleich was vor, und war schon Baden und kann mich gleich auf den Weg machen. Bei Aldi gibt es doppelte Mülltonnen (Restmüll und Bio) die wir dringend gebrauchen können (bei meinem letzten sind einfach die Druck Knöpfe abgesprungen).

Schon komisch, wenn man mal bedenkt was für Sorgen man vor zehn Jahren noch hatte. Im Leben hätte ich nicht daran gedacht, dass ich mir mal den Kopf an solchen Sachen zerbrechen würde.

Nun sitze ich hier und denke schon darüber nach, was ich zum Mittag kochen kann. Wirsing Eintopf wäre bei den kalten Tagen mal genial – wenig Kalorien und echt lecker. Aus den Resten des Wirsings kann man auch noch wunderbar Chips machen. Einfach ein wenig Öl und Gewürze in einem Gefrierbeutel packen, die kleinen Wirsing Blätter rein, mischen und im Ofen backen und auskühlen lassen. Ja, ich habe gerade zwei Stunden YouTube geschaut und mir da ein paar Rezept Ideen eingeholt. Was soll ich sonst mit meiner Zeit (nachts) anfangen.

Übrigens habe ich mir vor ein paar Tagen Sportkleidung bestellt. Ich bin mal gespannt ob ich mich dann endlich mehr motivieren kann. Bisher gehe ich ja nur spazieren. Vielleicht bin ich auch schon bereit Joggen zu gehen. Ich habe immer dass Gefühl, andere würden mich auslachen wenn ich mit meinem schwabbel joggen gehe.

Meine Gedanken sind schon Wirr. Aber es ist nun mal mein Blog, meine Gedanken und meine Welt. Unfassbar oder? Lasst mich bitte Wissen ob ihr auch so unwichtige – weltbewegende- Gedanken habt.

Advertisements

13 Gedanken zu “Wo ist das Sandmännchen geblieben?

  1. Diät durchhalten geht am Besten allein, es ist nicht einfach wenn man für andere mitkochen soll. Süssigkeiten auch ein Poblem und wenn der Freund Kuchen mitbringt, iss doch einfach keinen. er will vielleicht nicht dass du abnimmst. Die Gedanken sind nicht unwichtig, das beschäftigt viele. ich hab mal 18 Kilo abgenommen vor vielen jahren allerdings war ich da alleine und konnte das essen was ich wollte, was nur ich wollte. ja es ist alles nicht so einfach

    Gefällt 1 Person

    1. Ich würde so gerne Wirsing Eintopf, Kohlrabi, Blumenkohl, Broccoli essen.Da mein Freund dass alles nicht mag bin ich einfach zu faul zweimal zu kochen. Aber ich hoffe, dass ich es dennoch durchhalte.

      Gefällt mir

      1. Oh, ja meine Schwiegermutter die kocht immer für alle. Also der eine bekommt beispielsweise Spaghetti, der andere Kartoffeln, der nächste Lasagne usw. und dann noch der Hund. Ja, die hat sich das auch als Lebensaufgabe gesetzt.

        Gefällt mir

      2. nun ja das gibt es auch, dann muss man sie eben kochen lassen. ich hab ja nie gerne gekocht schon wegen meiner Berufstätigkeit hatte ich auch keine zeit. wenn du vollzeit arbeitest 30 jahre lang dann muss irgendwas zurückstehen. ja so alt bin ich schon ….

        Gefällt mir

  2. Ich hatte das selbe mit meinem Exfreund, ich wollte gesünder und ausgewogener essen aber er überhaupt nicht, dann habe ich mir mein Wunschessen gekocht und er durfte sich eben selber was machen oder ich habe ihm eine Tiefkühlpizza in den Ofen geschoben. 😉

    Gefällt 1 Person

  3. Hi Cuty, Lebensweisheit eines alten Mannes. Jede Diät hat auf und ab. Es gibt Tage da macht einem das ganze nichts aus und dann kommen die Fresstage.
    Schau nicht so sehr auf die Waage, du hast schon viel erreicht. Zu schnelles Abnehmen bedeutet auch wieder schnelles Zunehmen, lieber Dein Ziel (25 KG) in einem Jahr erreichen als in einem halben Jahr und dann 4 Monate später wieder 30 drauf zu haben.
    Und schlaflose Nächte gibt es immer wieder. Mir hilft Fernseh schauen, den bei den Nachtserien kam man gut schlafen.

    LG
    Uli

    Gefällt 1 Person

    1. Danke für deine schönen Worte. Mein Freund schläft neben einem laufenden TV komischerweise auch schneller ein. Ich kann dass überhaupt nicht haben, ich kriege davon Kopfschmerzen. Heute habe ich den kompletten Schlaf der letzten Nacht nachgeholt – was solls.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s