meckertag

Ich denke es wird an der Zeit, dass ich meine eigene Kummerkiste öffne. Klar ist der Begriff ein wenig übertrieben, wenn man mein Leid mal mit denen von anderen Menschen vergleicht. Aber dies ist nun mal meine kleine Welt. Hier darf ich schreiben und denken was ich möchte. Ich freue mich immer über einen Rat, oder einen Tipp oder über überhaupt eine Antwort von euch. Jeder Kommentar ist bei mir gerne gesehen.

Zu meckern habe ich heute eigentlich gar nichts. Viele Dinge beschäftigen mich seid Wochen. Ich finde einfach keine Ruhe. Ich wälze mich Nachts von rechts nach links – die Gedanken wollen einfach nicht meinen Kopf verlassen. Wieso ich mir die Gedanken mache, weiß ich auch nicht.

Dann sind es auch noch so unwichtige Gedanken. Damals, als ich noch klein war, habe ich es nie verstanden wenn mein Papa sowas zu mir gesagt hat. Aber heute, wo ich selbst Erwachsen bin und eigene Sorgen habe, kann ich dies vollkommen nachvollziehen.

Ich mache mir Gedanken um einfach ALLES. Wieso bekommen andere einfach so ein schönes Blog – Design hin und ich nicht. Wieso habe ich nur eine Teilzeit Stelle und andere haben es einfacher, strenge ich mich zu wenig an? Ich möchte Kinder haben, aber wann ist der richtige Zeitpunkt? Bin ich schon reif genug? Geht es meinen Katzen bei mir gut? Mit wem muss ich morgen Arbeiten? Bla bla bla….

Und dann kommt da noch meine Diät, die ich irgendwie total schleifen lasse. Inzwischen habe ich wieder 2kg auf den Rippen. Total doof.

Habt ihr auch Sorgen? Viel spazieren gehen soll dabei helfen – auch um meine Schritte voll zubekommen. Aber langfristig wird es wohl nur etwas bringen, etwas aktiv dagegen zu Unternehmen und alle Sorgen zu beseitigen.

Advertisements

9 Gedanken zu “

  1. Irgendwie versteh ich dich. Ich wälz mich auch nachts rum und weiß gar nicht wieso. Wenn ich dann mal schlaf gehts, aber morgens bin ich dann natürlich wie tot.
    Außerdem ist grad alles irgendwie doof. Ich hab auf nichts Lust 😐
    Naja, was soll’s! Die Freude wird schon wiederkommen!! 😀

    Gefällt mir

  2. Es ist Herbst, da ist die Stimmung schon mal im Keller. Bei mir auch. Ich gehe jeden Tag viel raus an die Luft , in den Wald mit dem Hund. Kein Tag ohne Bewegung. Immer in der Natur bei jedem Wetter. Ich muss meine alten Knochen bewegen

    Gefällt 1 Person

  3. Hi Cuty,
    mir ist heute erst die Änderung an Deiner Seite so richtig aufgefallen. ich weiss nicht was Du willst, Die Seite ist Spitze.. Spitze. Ich wäre froh ich bekäme meine so hin.

    Ach ja über die miese Laune habe ich Dir gestern schon was geschrieben, fühle Dich heute nochmal gehauen.

    GlG
    Uli

    Gefällt 1 Person

  4. Hallo!
    Was ist das Gegenteil von „sich Sorgen machen“? Zuversicht würde ich mal sagen. Was braucht man für Zuversicht? Den Glauben an sich selbst, oder? Wie gewinnt man den Glauben an sich selbst? Das ist wohl die große Schwierigkeit. Wie bekommt man genug Selbstwertgefühl, dass man lernt an sich selbst zu glauben? Also ich habe es mit Bewegung geschafft und einem Urlaub in Sri Lanka. Jeder Hügel auf den ich alleine gestiegen bin, hat mein Selbstwertgefühl gestärkt und mit jeder Stärkung wuchs der Glaube an mich selbst. Und den habe ich dann irgendwann auch in mein berufliches Leben transferieren können. Doch das alles hat 5 Jahre gedauert. Man braucht auch ein wenig Geduld!
    Ich wünsch dir einfach mal alles. Geduld, Selbstwertgefühl und Zuversicht! LG

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s