Dass Leben mit Handwerkern

Meckertag

Ich kann gar nicht mehr produktiv arbeiten in meinen eigenen vier Wänden. Nicht, dass ich hier produktives und sinnvolles tue, aber selbst wenn ich wollen würde, könnte ich es nicht. An einem freien Tag wie heute, werde ich einfach aus dem Bett geklingelt um mir zu sagen, dass das Wasser abgestellt wird. Super, bereits wach und dann ohne Kaffee oder ohne Baden zu können.

Nach einer halben Stunde des Wartens, ist mein Freund dann auch aufgestanden und wollte Duschen. Nach einer Stunde (!) ohne Wasser, sollte es eigentlich wieder funktionieren. Und jetzt könnt ihr euch ja vorstellen, was für ein Drama sich bei uns abgespielt hat. Mein Freund steht entkleidet vor der Dusche, möchte Duschen – und nichts funktioniert.

Ich in meinem Schlafanzug nach oben und dass um 11 Uhr Mittags und habe die Handwerker gefragt, was die sich vorstellen. Seine Antwort war, ich zitiere „Von den Eigentümern haben wir dass Recht, solange das Wasser abzustellen wie wir möchten. Wenn ihr duschen möchtet, könnt ihr Bescheid sagen, dann stelle ich es wieder an. Ich könnte es auch den ganzen Tag abstellen“. Als hätte er die Macht über unseren Alltag, spielt er sich da oben auf wie der King. Gehts? Und ich bin wieder die alte Hexe, ist klar. Nachdem sie bei uns die Wasseranschlüsse umgebaut haben, hat der nette Herr ne kleine Schramme an unserem Klodeckel hinterlassen. Und nein, er war es natürlich nicht. Die Klobrille war unterlegt mit Filz. Wir waren es selber.

ABER NATÜRLICH. Wir haben Ärsche aus Stahl und hauen uns damit Macken in die Klobrille. Danke lieber Handwerker. Ein einfaches TUT MIR LEID, hätte uns auch geholfen.

Zumal es nicht nur das ist. Die KOMPLETTEN leerstehenden Wohnungen werden renoviert und saniert. Klasse oder? Aus zwei Wohnungen wird eine Maisonette Wohnung, mit Durchbruch und allem. Wir glauben schon, dass die keine Ahnung von dem haben, was sie dort machen. Es knallt, rumst, und macht so einen Lärm. Mich würde es nicht wundern, wenn uns irgendwann die Decke auf dem Kopf knallt, weil die Handwerker einfach tragende Wände entfernen.

Also, falls ich mich mal länger als eine Woche nicht melde – wisst ihr, was passiert ist.

Advertisements

3 Gedanken zu “Dass Leben mit Handwerkern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s