Cuty wird Mama:Hilfe! Wir haben Giardien !!!

Nicht ich habe Giardien, sondern meine beiden Baby Katzen.

Nach meinem zweiten Tierarztbesuch mit meinen beiden Katzen, hat sich heraus gestellt dass rein gar nichts besser geworden ist. Der Test auf Giardien ist immer noch positiv, er leuchtet kräftiger rot als eh und je. Mir zerreißt es echt dass Herz zu sehen, dass es meinen beiden nicht gut geht.

12226969_10207811826680894_1796489283773829025_nWas mache ich verkehrt? Und vor allem woher haben die beiden dass?? Da keiner von beiden raus geht, müssen wir es ja rein getragen haben. Nun schrubbe ich seit zwei Tagen ständig alles – auch die Katzenklos werden heiß ausgespült. Aber muss dass jedesmal, nach jedem Häufchen sein?

Decken und Spielzeug sind auch schon in die Maschine gelandet, bei 90 grad natürlich. Ich bin mal gespannt ob nicht sogar irgendwas von den Decken oder Spielzeug einläuft.

Hat jemand von euch Erfahrungen mit Giardien gemacht und kann mir vielleicht Tipps geben? Langsam weiß ich echt nicht mehr weiter, zumal die beiden soooo ins‘ Geld gefallen sind. In den letzten dreiviertel Jahr habe ich monatlich 80 Euro für den Tierarzt ausgegeben. Dass ist doch der Wahnsinn oder? Klar gehe ich zum Arzt wenn es den beiden schlecht geht, aber Krösus bin ich auch nicht.

Advertisements

2 Gedanken zu “Cuty wird Mama:Hilfe! Wir haben Giardien !!!

  1. Ich kenne das Problem aus eigener Erfahrung. Wir haben uns Giardien durch Pflegekatzen ins Haus geholt. Aber klar kannst du die Biester auch von draußen einschleppen. Deine Verzweiflung kann ich gut nachempfinden. Dieser Kampf gegen unsichtbare Gegner ist zermürbend. Und die Mehrarbeit hat mich ebenfalls echt genervt. Aber es tröstet dich vielleicht, dass ich nur einen Fall im Katzenpflegebereich kenne, wo die Biester seit über einem Jahr nicht verschwinden. Also oberstes Gebot – Ruhe bewahren. Ich habe meinen Haushalt nach 14 Tagen giardienfrei bekommen durch folgende Massnahmen:
    1. Speziell Toiletten und Liegeplätze müssen wirklich jeden Tag ausgekocht werden. Ich habe die gewaschenen Decken und Polster weggepackt und nur noch Handtücher ausgelegt. Fand ich einfacher zu waschen, und die teuren Plüschkissen verschleißen nicht durchs viele Waschen.
    2. Alle Fußböden habe ich täglich mit einem Heißluftdampfer von Kärcher geputzt.
    3. Das einzige Desinfektionsmittel, das bei Giardien wirksam und zugelassen ist, ist Halamid. Mein Tierarzt verwendet es in seiner Praxis. Es entspricht dem ehemaligen Disifin. Falls eure Stubentiger in eure Betten dürfen, kannst du damit auch eure Bettwäsche waschen. Täglich! Ich mache das noch ein Jahr nach der Seuche in regelmäßigen Abständen. Zu bestellen unter: http://www.bummel24.de. Der Name wirkt erst einmal unseriös, google einfach mal unter Desifin bzw. Halamid. 1Kg kosten ca. €34.
    Die ganzen Mittelchen vom Tierarzt haben meinen Katzen nicht geholfen. Im Gegenteil, ich habe noch lange Zeit mit Darmsanierung gekämpft, durch die vielen Antibiotika. Nach der konsequenten Durchführung der o.g. Aktionen, war es bei uns dann endlich gut. Also halt durch ! Du kriegst das hin. LG von gartenkuss

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s