[Rezension] Stephen King – Basar der bösen Träume

… endlich gebe ich weider meinen Senf dazu !!!

Hierbei handelt es sich um ein Hörbuch. Diesen Titel könnt ihr allerdings auch in der Print Ausgabe oder als E – Book bestellen. Da ich von Stephen King schon einige Bücher gelesen habe, wollte ich mich nun mehr auf ein Abenteuer mit Stephen King in Audio einlassen.

Der Preis liegt bei der Audio Version bei 19,99€ und umfasst 18 Geschichten und 2 Gedichte mit einem ausführlichen Vorwort. Die Geschichten sind meiner Aufassung nach von der Länge angenehm. Dennoch finde ich den Sprecher dieses Hörspiels ein wenig zu streng und von der Stimme zu eintönig.

worum-gehts6.jpg

688_3283_165621_xxl.jpgHier werden Albträume wahr …

Mit dem Basar der bösen Träume legt Stephen King eine Sammlung von 20 Kurzgeschichten vor, von denen ein Großteil hier zum ersten Mal auf Deutsch erscheint. Nicht immer blanker Horror, doch stets psychologisch packend! Folgen Sie dem Meister des Erzählens, wenn er Sie einlädt: „Hereinspaziert, ich habe die Geschichten eigens für Sie geschrieben. Aber seien Sie vorsichtig. Bestenfalls sind sie bissig und schnappen zu.“

Quelle : Randomhouse

meine-meinung.jpg

Alle Geschichten sind Interessant. Dennoch muss ich sagen, dass ich meine Gewohnheiten umstellen musste, um den Geschichten folgen zu können. Wenn ich es wie gewohnt Abends vor dem schlafen gehen gehört hätte (wie ich es getan habe), würde ich tausend mal einschlafen und den Anfang nicht wieder finden.

Es ist kein Remake seiner bereits geschriebenen Bücher – wie man denken könnte. Es sind allesamt neue Geschichten von Stephen King, indessen man merkt das er gealtert ist und nicht mehr der junge, mutige Autor von damals ist. Er erzählt nun mehr über den Tod, die Vergänglichkeit des Lebens. Am meisten angesprochen hat mir die Geschichten „Leben nach dem Tod“ und „Böser kleiner Junge“. Ich denke, jeder muss sich seine eigene Meinung dazu bilden. Ein eingefleischter King Fan wird in den 20 Geschichten auf jedenfall auf seine Kosten kommen.

fazit5.jpg

Aufgrund das mir der Erzähler nun wirklich nicht zugesagt hat und manche Geschichten mich auch nicht angesprochen haben, vergebe ich gut gemeinte 3,5 von 5 Sternen für dieses Hörbuch – welches wenn ich nochmal entscheiden würde, es mir doch lieber in der Print ausgebe anschauen würde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s