Ich habe mich verloren…

Jetzt ist es vorbei. Ich weiß nicht mehr wo vorne und hinten ist. In meinem Leben bin ich noch kein einziges mal mit einem kompletten Hausstand umgezogen.

Was für eine sche*** Arbeit ist das denn bitte?

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll … soll ich schon Anfangen meine Klamotten zu sortieren? Sortiere ich Bücher aus? Kosmetik und Kleidung? Packe ich Sachen schon in Kartons die ich definitiv nicht mehr brauchen werde? SO Planlos war ich schon lange nicht mehr …

In der neuen Wohnung kann ich irgendwie auch nichts machen. Mein Freund ist aktuell noch am Streichen und Farben müssen wir uns sowieso noch aussuchen. Also bringt es nichts schon irgendwas zu putzen, wenn er ständig mit seinen Sachen überall rum läuft und alles wieder dreckig macht.

Seid ihr schon mal umgezogen? Ich habe jetzt noch genau vier Wochen. Ja gut, ein bisschen weniger am 27 und 28 Mai ziehen wir komplett in die neue Wohnung um.

ICH BRAUCHE RAT!

Advertisements

7 Gedanken zu “Ich habe mich verloren…

  1. Erstmal: Durchatmen. Mach dir keine Panik, das wird schon alles. Ich bin bereits 3 mal umgezogen und eigentlich ist es ganz leicht. Mach jeden Tag ein Zimmer. Fang bei den Sachen an, die du in den nächsten Wochen sowieso nicht mehr brauchst und entbehren kannst. Mach dir 3 Haufen/Kartons/Tüten: Kann weg, zieht mit um, brauche ich bis zum Schluss. Wenn du dann zum Beispiel einen Topf oder eine Hose in der Hand hast steckst du das ganze dann mit zur entsprechenden Stelle.
    Denke zudem an eventuelle Postnachsendeaufträge, Melden der neuen Anschrift beim Einwohnermeldeamt (das hat aber Zeit bis nach dem Umzug) und Sachen wie GEZ, Kündigen von Internet/Telefon, etc.

    Gefällt mir

    1. Puh daran habe ich ja noch gar nicht gedacht…. mit dem Ummelden. Heute braucht man doch sogar schon eine Bestätigung vom derzeitigen Vermieter das man hier gewohnt hat um sich wieder umzumelden oder?

      Gefällt mir

      1. Davon weiß ich nichts. Ich bin das letzte mal nur mit meinem neuen Mietvertrag aufs Amt und die haben mir auf Pass und Personalausweis die neue Adresse geändert.

        Gefällt mir

  2. Zuerst die Küche, das Bad und die Toilette. Da zuerst streichen und sauber machen.
    Daheim alles einpacken, was ihr nicht mehr braucht, heute schon anfangen! Und am besten Schränke frei machen um diese gleich zu demontieren.
    Alles gut beschriften und sobald alles gestrichen und trocken ist, immer wieder Kartons rüber fahren.
    Dann putzen, aber der Boden erst ganz zum Schluss einmal vor den Möbeln da wo die Möbel hin sollen und dann erst wieder NACH dem kompletten Umzug. Jetzt schon Termine anbieten und alle möglichen Leute fragen, ob sie helfen.

    Gefällt mir

  3. Das wird schon! Ich hab das schon 5 Mal hinter mich gebracht! Und ich habe jedes Mal auch als erstes ausgemistet – damit man dann weniger umsiedeln muss :-). Beim letzten Umzug – Nummer 5 – habe ich an einem Tag gepackt, am Abend haben wir den gesamten Haushalt übersiedelt und am zweiten Tag habe ich in der neuen Wohnung alles ausgepackt, was so ging – ich hatte noch nicht alle Möbel. Umziehen nervt definitiv, aber die neue Wohnung wird dich hoffentlich entlohnen. Ansonsten einfach an die o.a. Punkte halten, dann wird das schon! LG

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s